Start Infos über OMT OMT-Therapeuten finden Aktuelles Kontakt Infos zum Verein

Impressum


Links

Mitglied werden


Spenden

Neues bei Facebook:

Wofür steht "OMT" als Zusatz bei Physiotherapeuten?


OMT steht für Orthopädische Manuelle Therapie. Ein Physiotherapeut mit dieser Zusatzbezeichnung hat eine von der International Federation of Orthopaedic Manipulative Physical Therapists (IFOMPT) anerkannte Weiterbildung durchlaufen. Die IFOMPT ist die Weltorganisation der Manualtherapeuten. Die IFOMPT wurde 1974 gegründet, um weltweit die höchsten Standards in der Untersuchung und Behandlung von Patienten mit Problemen am Bewegungssystem zu definieren und die Einhaltung dieser Standards zu gewährleisten. Das Studium bzw. die Weiterbildung in Orthopädischer Manueller Therapie erfolgt in Deutschland nach strengen Kriterien. Das Curriculum der Weiterbildungsträger orientiert sich an den Education Standarts der IFOMT.  Es wird alle 3 Jahre neu evaluiert und kontinuierlich weiterentwickelt. Die Qualität wird durch die Qualitätssicherungsmaßnahmen der IFOMT sichergestellt.


Bisher gibt es in Deutschland ca. 500 dieser Spezialisten, die sich in einer mehrjährigen Weiterbildung für den Abschluss OMT qualifizieren. Mindestens 660 Präsenzstunden Unterricht und noch einmal etwa doppelt so viel Zeit im Selbststudium haben diese Physiotherapeuten damit verbracht sich in Ihrem Fachbereich weiterzubilden - eine Spezialisierung, die den Namen auch wirklich verdient.


Mit einer Weiterbildung in OMT nach den Richtlinien der IFOMPT spezialisieren sich Physiotherapeuten also auf höchstem Niveau auf die Untersuchung und Behandlung von Beschwerden des Bewegungssystems, z.B. Probleme mit Gelenken, Sehnen, Muskeln und Nerven. In der Behandlung eines OMT-Therapeuten geht es nicht nur darum die Beschwerden kurzfristig zu lindern. Es geht viel mehr darum, das Problem zu erkennen und eine Lösungsstrategie gemeinsam mit dem Patienten zu finden. Durch diesen Behandlungsansatz können die Beschwerden langfristig beseitigt werden. Dabei wird nicht nur das Symptom betrachtet, sondern der Patient und sein Umfeld als Ganzes. Dabei wird Einfluss auf die symptomauslösende Struktur genommen, aber auch auf Angewohnheiten des Patienten, welche die Problematik aufrechterhalten.


Kann OMT auf Rezept verordnet werden?


OMT ist keine Behandlung die im Heilmittelkatalog zu finden ist. Aber sie kann auf einem Privatrezept verordnet werden.


Indikationen


Alle Muskel-Skelett-Nerven Erkrankungen