Start Infos über OMT OMT-Therapeuten finden Aktuelles Kontakt Infos zum Verein

Impressum


Links


Mitglied werden


Spenden


Neues bei Facebook:

Newsletter


Praxisbezogene und berufspolitische Informationen sowie neues zum Verein proOMT e.V. - aktuell und kostenlos per E-Mail.


Wenn Sie den proOMT Newsletter abonnieren möchten, tragen Sie bitte Namen und Emailadresse in die untenstehenden Felder, klicken Sie auf den Button "Absenden". Alle früheren Newsletter finden Sie in unserem Newsletter-Archiv in der Rubrik "Links".


Newsletter

Was bedeutet die Zusatzbezeichnung OMT?


Orthopädische Manuelle Therapie (OMT) ist die höchste internationale Qualifikation in manueller Therapie. Sie ist nicht zu verwechseln mit der Zertifikatsausbildung in Manueller Therapie. Denn in Deutschland baut die OMT-Ausbildung auf das Wissen aus der Zertifikatsausbildung auf. In den meisten anderen Ländern gibt es keine Zertifikatsausbildung in Manueller Therapie. In diesen Ländern ist die Ausbildung in Manueller Therapie die selbe die hier in Deutschland als Orthopädische Manuelle Therapie bezeichnet wird.


Ein OMT-Therapeut ist nach der langjährigen Weiterbildung ein Spezialist in der Untersuchung und Behandlung von muskuloskelettalen Beschwerden. Er versucht nicht die Probleme seiner Patienten kurzfristig zu lindern, sondern ein Behandlungskonzept zu entwickeln, was langfristig Erfolg bringt.


Wie wird man OMT-Therapeut?


Das Studium bzw. die Weiterbildung in Orthopädischer Manueller Therapie (OMT) erfolgt in Deutschland nach strengen Kriterien. Das Curriculum der Weiterbildungsträger orientiert sich an den Education Standards der International Federation of Orthopaedic Manipulative Physical Therapists (IFOMT).  Es wird alle 3 Jahre neu evaluiert und kontinuierlich weiterentwickelt. Die Qualität wird durch die Qualitätssicherungsmaßnahmen der IFOMT sichergestellt. Die Regularien schreiben in Deutschland vor, dass das Zertifikat in Manueller Therapie zu Beginn der Weiterbildung in OMT vorliegen muss. Demzufolge ist die Zertifikatsausbildung ein erster wichtiger Schritt in Richtung OMT.


Die OMT-Weiterbildung umfasst mindestens 666 Unterrichtseinheiten, die sich über 2-3 Jahre (je nach Weiterbildungsträger) erstrecken. Inhalte der Weiterbildung sind neben manuellen Techniken und Untersuchungstechniken auch Wissenschaftliches Arbeiten, Supervisionen, Kommunikation und vieles mehr.


Am Ende dieser intensiven Weiterbildung finden natürlich Prüfungen statt, die das erlernte Wissen testen.